XT-BOARD

Das dunkle Board der XT600 und Tenere Gemeinde, sowie allen die einfach hier sein wollen.
Aktuelle Zeit: Sa 7. Dez 2019, 07:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LiMa neu wickeln XT600 3TB K
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2012, 12:47 
Offline
PSR Piet Spezial Rang
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jan 2012, 01:18
Beiträge: 40
Wohnort: Fußenberg
Hallo Leute,

weiß jetzt nicht, ob ihr auch so streng seid wie das MCP im XT-Forum. Aber ich wollt Ludgers Thread nicht versauen, drum mach ich jetzt mal einen neuen auf. Evtl. könnts, ja die Themen zusammenführen (ist ja phpBB [smilie=cheerleader.gif] )

_________________
Mädchen, bleib allein und halt nicht an, traue keinem fremden Mann.
Geh' nie bis zum bitteren Ende, gib' Dich nicht in fremde Hände.
Deine Schönheit zieht sie an, und ein Wolf ist jeder Mann.
Weine um sie keine Träne,Wölfe haben scharfe Zähne!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LiMa neu wickeln XT600 3TB K
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2012, 12:53 
Offline
PSR Piet Spezial Rang
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jan 2012, 01:18
Beiträge: 40
Wohnort: Fußenberg
momentan überlege ich, welche Drahtstärke ich am besten nehmen soll.

Ludger hat geschrieben:
Kleine Anmerkung noch:

1. Das mit dem zu dicken Draht scheint gar nicht so schlecht zu sein.
Man senkt da durch die Stromdichte,die den Leiter belastet.

2. Wichtig ist auch UHU Endfest 300 zwischen jeder Lage,und
die Isolierung der einzelnen Stränge.
Ich habe das mit Sikonschlauch gemacht.
UHU wäre auch ausreichend gewesen.

3. So bekommt man max.48 Windungen auf jede Spule,die völlig ausreichen.

Die Lima läuft nach meiner Bauweise immer noch Störungsfrei.


worauf ich geschrieben hab:
i selber hat geschrieben:
Hallo Ludger,

gut dass Du das grad schreibst, weil ich das Thema Draht auch grad im Programm habe. Mein Draht ist definitiv unter 1mm.
Da ich das nicht so genau messen kann, hätte ich folgende Drähte näher ins Auge gefasst:
AWG 19: 0,91 0,65
AWG 20: 0,81 0,51
AWG 21: 0,72 0,407

Du hast aber geschrieben, dass Deine Stärke über 1mm ist, deshalb wohl:
AWG 16: 1,29 1,305
AWG 17: 1,14 1,01
AWG 18: 1,02 0,79

Was hast Du verwendet?

und kann man mit dem dickeren Draht das verhindern, was mit dem rechten Ende passiert ist?
http://isegrim-network.dyndns.info/xt60 ... MG1310.JPG


Was würdet ihr für eine Drahtdicke vorschlagen?

Viele Grüße

_________________
Mädchen, bleib allein und halt nicht an, traue keinem fremden Mann.
Geh' nie bis zum bitteren Ende, gib' Dich nicht in fremde Hände.
Deine Schönheit zieht sie an, und ein Wolf ist jeder Mann.
Weine um sie keine Träne,Wölfe haben scharfe Zähne!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LiMa neu wickeln XT600 3TB K
BeitragVerfasst: Fr 20. Jan 2012, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2011, 14:01
Beiträge: 2191
Wohnort: 31547 Rehburg
Ich habe mich zwar bisher nur mit der Kondensatorladespule beschäftig, aber doch einige wichtige Erkenntnisse gewonnen auf meine Forschungsreise.

Persönlich würde ich wie folgt angehen:

-Nur doppelten Lackdrakt verwenden !

-Durchmesser so Nah wie möglich am Original (hat doch Jahre bestens funktioniert)

-Anker sauber mit UHU Endfest isolieren
(Kleber kurz warm fönen, er wird dann sehr dünnflüssig und deswegen muss die Lima dann über ein Zeitraum ca 30-45 Minuten immer wieder in der Lage verendert werden damit der Kleber sich gleichmässig verteilt. Entsprechende vorrichtung erleichter die Arbeit ungemein, wenn du willst kann ich meine leihen)

-Draht drauf wickeln und dann am Ende alles noch mit UHU Endfest versiegeln
(wieder Warm fönen, dann kriecht der in kleine Ritzen, jede Lage halte ich für Unfug und ist original auch nicht so und meine Wicklungen halten auch schon ewig).

-Geht es in die Hose, es noch mal Versuchen und aus Fehlern lernen :-)

_________________
Fuhrpark: Nee Z welche Khaki aussieht, aber doll fährt :-) und ein Schütteleisen aus USA ohne Langgabel.

http://www.facebook.com/dete.rehtronik

http://www.rehtronik.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LiMa neu wickeln XT600 3TB K
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2012, 07:51 
Offline
PSR Piet Spezial Rang
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jan 2012, 01:18
Beiträge: 40
Wohnort: Fußenberg
dann werde ich den Draht AWG 19 mit 0,91 mm Durchmesser ins Auge fassen. Der Stator aus meiner XT ist mit braunem Kunststoff überzogen, das sollte die Isolierung mit Endfest300 ersparen. Die drei Drähte sind an der Stelle übrigens durchgeschmort (wie auch immer [smilie=devil-smiley-029.gif]) und haben sogar den braunen Kunststoff angekokelt. Jedenfalls war beim Abwickeln des Draht's an der Stelle erstmal Schluss.

_________________
Mädchen, bleib allein und halt nicht an, traue keinem fremden Mann.
Geh' nie bis zum bitteren Ende, gib' Dich nicht in fremde Hände.
Deine Schönheit zieht sie an, und ein Wolf ist jeder Mann.
Weine um sie keine Träne,Wölfe haben scharfe Zähne!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LiMa neu wickeln XT600 3TB K
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2012, 10:31 
Offline
222 Zweideutigeszweienspielb
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:49
Beiträge: 246
Mal was anderes:
Bei mir wird nächstens eine neuwertige Lima aus ner 3TB mit Bakterienzündung übrig (wg. Umrüstung auf CDI + Kicker [smilie=neener.gif] ).
Wäre das eventuell was?

_________________
Gruß Paul

DM02 Bj. 2008


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LiMa neu wickeln XT600 3TB K
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2012, 16:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Mär 2011, 14:01
Beiträge: 2191
Wohnort: 31547 Rehburg
Da durch das die Lima permanent aufgeheizt wird und dann wieder abkült, wird irgend wann der Isolierlack auf den Kupferdraht schadhaft. Oder die Isolierung zum Anker wird schadhaft und dann schägt es auch irgend wann durch. Die Vibrationen tun auch ihnren Teil dazu, deswegen eng Wickeln und du kannst ja auch die Bremslackmethode am Ende nutzen um das ganze Paket etwas zu fixieren.

_________________
Fuhrpark: Nee Z welche Khaki aussieht, aber doll fährt :-) und ein Schütteleisen aus USA ohne Langgabel.

http://www.facebook.com/dete.rehtronik

http://www.rehtronik.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LiMa neu wickeln XT600 3TB K
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2012, 18:53 
Offline
PSR Piet Spezial Rang
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jan 2012, 01:18
Beiträge: 40
Wohnort: Fußenberg
paul2 hat geschrieben:
Mal was anderes:
Bei mir wird nächstens eine neuwertige Lima aus ner 3TB mit Bakterienzündung übrig (wg. Umrüstung auf CDI + Kicker [smilie=neener.gif] ).
Wäre das eventuell was?


Hallo Paul,

leider hab ich überhaupt keine Ahnung, was eine Bakterienzündung ist [smilie=pppplease.gif]

aber auch egal ... ich werd' das Teil neu wickeln. Trotzdem danke für das Angebot!

Viele Grüße

_________________
Mädchen, bleib allein und halt nicht an, traue keinem fremden Mann.
Geh' nie bis zum bitteren Ende, gib' Dich nicht in fremde Hände.
Deine Schönheit zieht sie an, und ein Wolf ist jeder Mann.
Weine um sie keine Träne,Wölfe haben scharfe Zähne!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LiMa neu wickeln XT600 3TB K
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2012, 18:56 
Offline
PSR Piet Spezial Rang
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jan 2012, 01:18
Beiträge: 40
Wohnort: Fußenberg
Dete hat geschrieben:
Da durch das die Lima permanent aufgeheizt wird und dann wieder abkült, wird irgend wann der Isolierlack auf den Kupferdraht schadhaft. Oder die Isolierung zum Anker wird schadhaft und dann schägt es auch irgend wann durch. Die Vibrationen tun auch ihnren Teil dazu, deswegen eng Wickeln und du kannst ja auch die Bremslackmethode am Ende nutzen um das ganze Paket etwas zu fixieren.


ok, dann hab ich nun mal genug Info's, das ganze anzugehen. Vielen Dank erstmal!!

Viele Grüße

_________________
Mädchen, bleib allein und halt nicht an, traue keinem fremden Mann.
Geh' nie bis zum bitteren Ende, gib' Dich nicht in fremde Hände.
Deine Schönheit zieht sie an, und ein Wolf ist jeder Mann.
Weine um sie keine Träne,Wölfe haben scharfe Zähne!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LiMa neu wickeln XT600 3TB K
BeitragVerfasst: Sa 21. Jan 2012, 21:44 
Offline
222 Zweideutigeszweienspielb
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2011, 08:49
Beiträge: 246
Isegrim hat geschrieben:
leider hab ich überhaupt keine Ahnung, was eine Bakterienzündung ist

So eine LiMa meine ich:
Bild
Die ist aus einer 3TB nach 1996 mit TDI und 'Digitaler Zündsteuerung' und läuft auch erst mal nicht weg.

_________________
Gruß Paul

DM02 Bj. 2008


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LiMa neu wickeln XT600 3TB K
BeitragVerfasst: Mi 25. Jan 2012, 13:38 
Offline
PSR Piet Spezial Rang
Benutzeravatar

Registriert: Di 10. Jan 2012, 01:18
Beiträge: 40
Wohnort: Fußenberg
Hallo,

dann ist das wohl das Teil, das halt an dem Kabel mit dran ist. Ich habe das Laienhaft einfach als Zündgeber bezeichnet. Hab jetzt leider kein Bild davon gemacht, aber das werde ich dann nachholen, und dann kannst mir sagen, ob ich auch mit Bakterien rumfahr.

Viele Grüße

_________________
Mädchen, bleib allein und halt nicht an, traue keinem fremden Mann.
Geh' nie bis zum bitteren Ende, gib' Dich nicht in fremde Hände.
Deine Schönheit zieht sie an, und ein Wolf ist jeder Mann.
Weine um sie keine Träne,Wölfe haben scharfe Zähne!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
{ IMPRESSUM } | Datenschutzrichtlinie | Nutzungsbedingungen

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de