XT-BOARD

Das dunkle Board der XT600 und Tenere Gemeinde, sowie allen die einfach hier sein wollen.
Aktuelle Zeit: Mi 26. Jun 2019, 18:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kupplung XT 600 43 f
BeitragVerfasst: Sa 26. Mär 2016, 19:00 
Offline
Öftertipper

Registriert: So 31. Jan 2016, 12:53
Beiträge: 3
Hallo meine Kupplung trennt nicht richtig habe sie jetzt zerlegt und keinen offensichtlichen Fehler gefunden.
Habe im Forum gelesen das es eine Einstellung gibt vom Kupplungskorb der Schraube kann mir jemannd sagen wie ich die einstellen muß.
Damit meine ich die Einstellschraube an der Kupplungsdruckplatte im Verhältnis zur Punktmakierung an der Kupplungsbetätigung auf der linken Seite. Wo ist die Punktmarkierung ?? wie wird das eingestellt.

LG krumbachl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung XT 600 43 f
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2016, 01:13 
Offline
660 Bigbohrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Mai 2011, 12:40
Beiträge: 661
Wohnort: portugal
Tja, gute Frage, weil im eigebautem Motor kriegst du deinen Wirsing darnich da hin um die markierungen zu sehn :-)

Der Kupplungshebel hat unten eine kleine dreieckige Nase. Du soll mit dem Anguss vom Gehäuse fluchen.
Ansonten, die reihenfolge der Lamellen und die beiden federringe sind in der richtigen Reihenfolge?

**

_________________
"Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit" ist das Stichwort...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung XT 600 43 f
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2016, 09:49 
Offline
300 Mann oder Beiträge
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 22:41
Beiträge: 308
Wohnort: Iserlohn
Am Teil 21 ist so eine Nase,die muss mit der Markierung am Motorgehäuse übereinstimmen.Kann man schlecht sehen wie Oelfuss schon schrieb.

Einstellen geht mit 15,14,16,17 die durch die Druckplatte(11) gehen.15 rein/raus drehen,danach mit 17 kontern.
Kann ich schlecht erklären.Bei meiner TT war das fummelig und die Markierungen fluchten auch nicht.Das hat aber andere Gründe.

Hast du das Öl getauscht und danach rutschte die Kupplung?
Falsches Öl?
Kupplungszug in Ordnung,zu weit rausgedreht am Hebel?

http://xt-wiki.de/wiki/index.php/Kupplung

Bild

_________________
TRX 850
TT600 36a ?tkm

http://www.fairwell.de.tl/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung XT 600 43 f
BeitragVerfasst: So 27. Mär 2016, 18:26 
Offline
Öftertipper

Registriert: So 31. Jan 2016, 12:53
Beiträge: 3
Danke für eure Info
Habe den fehler gefunden mein vorgänger hat die Kupplung gewechselt und die Lamellen
in der falschen position eingebaut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kupplung XT 600 43 f
BeitragVerfasst: Sa 9. Apr 2016, 22:12 
Offline
660 Bigbohrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Mai 2011, 12:40
Beiträge: 661
Wohnort: portugal
krumbachl hat geschrieben:
Danke für eure Info
Habe den fehler gefunden mein vorgänger hat die Kupplung gewechselt und die Lamellen
in der falschen position eingebaut.


Dacht ick,s mir doch :!:

*

_________________
"Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit" ist das Stichwort...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
{ IMPRESSUM } | Datenschutzrichtlinie | Nutzungsbedingungen

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de