XT-BOARD

Das dunkle Board der XT600 und Tenere Gemeinde, sowie allen die einfach hier sein wollen.
Aktuelle Zeit: Do 27. Jun 2019, 00:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schloß vom Tankdeckel klemmt
BeitragVerfasst: Mi 20. Jul 2016, 19:46 
Offline
365 jeden tag ein Beitrag
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Jul 2011, 23:16
Beiträge: 369
Wohnort: Wilhelmshaven
Moin,
eigentlich wollte ich heute über Land zum TÜV und auf dem Weg noch eben Tanken.
Schietendiddi, das Tankschloß läßt sich nicht mehr öffnen. Wohl weil die Karre über den Winter draußen stand.
Hab´s jetzt mehrfach mit WD 40 geflutet, ist aber immernoch fest.
Mit allzugroßer Gewalt wollte ich da auch nicht rann weil nur 1 Schlüßel vorhanden ist.
Ich warte jetzt bis morgen, ob sich dann was bewegt.

Hat jemand ne Idee zu dem Thema, muß oder kann man das überhaupt ausbohren?

Gruß Uwe

_________________
Gruß, Uwe...
88er 3AJ
meistens kurz angebunden und immer auf der Flucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schloß vom Tankdeckel klemmt
BeitragVerfasst: Mi 20. Jul 2016, 20:08 
Offline
660 Bigbohrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Mai 2011, 12:40
Beiträge: 661
Wohnort: portugal
Zum aufbekommen würde ick Spiritus reinschütten...

- wenn du es schaffst den Deckel 1x aufzubekommen kannst du ihn zerlegen und säubern, das Ding hat Schrauben.

_________________
"Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit" ist das Stichwort...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schloß vom Tankdeckel klemmt
BeitragVerfasst: Mi 20. Jul 2016, 22:23 
Offline
365 jeden tag ein Beitrag
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Jul 2011, 23:16
Beiträge: 369
Wohnort: Wilhelmshaven
Was hat denn Spiritus für einen Vorteil gegenüber WD40?
Hatte den Deckel zuletzt vor ca 2 1/2 Jahren auseinander, weiß aber nicht mehr ob oder womit ich den geschmiert hab.
Hab den Tank jetzt ausgebaut und morgen lass ich den Rest Sprit ab, damit man die Flüssigkeit im Deckel besser verteilen kann.
Gruß Uwe

_________________
Gruß, Uwe...
88er 3AJ
meistens kurz angebunden und immer auf der Flucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schloß vom Tankdeckel klemmt
BeitragVerfasst: Do 21. Jul 2016, 12:06 
Offline
321 hier ist mein Beitrag
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Mai 2011, 12:17
Beiträge: 351
Wohnort: Hamburg
Moin

Solltest du damals das Schloss geschmiert haben mit irgendeinem
Erdölprodukt dann weisst du jetzt zumindest warum du den
Schlüssel nicht mehr drehen kannst...
Soweit meine Kenntnis kommt in kein Schloss Öl oder Fettiges.
Der Kirsche weiss aber bestimmt mehr.





Gruß
H

_________________

Komplettrestaurierung in knapp 600 Sekunden, nächster Versuch:
https://www.youtube.com/watch?v=0kq8IEHR5Kg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schloß vom Tankdeckel klemmt
BeitragVerfasst: Do 21. Jul 2016, 12:58 
Offline
365 jeden tag ein Beitrag
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Jul 2011, 23:16
Beiträge: 369
Wohnort: Wilhelmshaven
Moin Hedos,
eigentlich hatte ich den Deckel zur Kontrolle der Entlüftung auf.
Die Mechanik war leichtgängig und eigentlich glaub auch nicht, das ich da was geschmiert hab.
Von oben ins Schloss geb ich aber relativ regelmässig in alle Schlösser etwas WD40 und alle anderen funktionieren auch wunderbar.
Meine Vermutung als Laie wäre, das da über den Winter Feuchtigkeit eingedrungen ist und nun die Mechanik klemmt.
Das Schloss mit WD40 zu fluten und regelmässig den Tank zu drehen hat bis jetzt noch keinen Erfolg gebracht.
Gruß Uwe

_________________
Gruß, Uwe...
88er 3AJ
meistens kurz angebunden und immer auf der Flucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schloß vom Tankdeckel klemmt
BeitragVerfasst: Do 21. Jul 2016, 13:05 
Offline
365 jeden tag ein Beitrag
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Jul 2011, 23:16
Beiträge: 369
Wohnort: Wilhelmshaven
Neuester Stand.
Beherzte Hammerschläge haben Bewegung reingebracht.
Der Deckel ist nun auf.
Gruß Uwe

_________________
Gruß, Uwe...
88er 3AJ
meistens kurz angebunden und immer auf der Flucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schloß vom Tankdeckel klemmt
BeitragVerfasst: Do 21. Jul 2016, 21:06 
Offline
660 Bigbohrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Mai 2011, 12:40
Beiträge: 661
Wohnort: portugal
undwech hat geschrieben:
Was hat denn Spiritus für einen Vorteil gegenüber WD40?
Gruß Uwe

Spiritus lösst die WD 40 /&%$#" mit der du dein tankschloss systematisch verklebst. Gibt es denn immer noch Leutz die diesen MÜll benutzten ?!?

WD 40 ist ein Gemisch aus Lösungsmittel und irgendeinem billigen dünnflüssigem Öl. Für den Moment macht das vielleicht irgendwas gangbar, auf mittel und längerfristige sicht verklebst du damit alles weil das billige Öl verharzt!

Gut, nun darfst du deinen Tankdeckel komplett zerlegen und mit einem Lösungsmittel deiner Wahl säubern. icke nehm dazu Benzin.
Danach kannst du das Schloss schmieren mit:
# Graphit
# Nähmaschinenöl
# jegliches andere Schmiermittel was NICHT verharzt.

*

_________________
"Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit" ist das Stichwort...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
{ IMPRESSUM } | Datenschutzrichtlinie | Nutzungsbedingungen

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de